6. Sieh im Gegenüber einen Gefährten
Philipp Karch am 09.01.2022

6. Sieh im Gegenüber einen Gefährten

Nachdem du zunächst Konfliktrisiken antizipiert, dich stabilierst, ggf. isolierst und dich austariert hast, ist es jetzt an der Zeit, dich mit deinem Gegenüber zu identifzieren.

  Philipp Karch
7. Bleib weg
Philipp Karch am 09.01.2022

7. Bleib weg

Nachdem du XXX, XXX ...

  Philipp Karch
2. Stärke dich
Philipp Karch am 09.01.2022

2. Stärke dich

Nachdem du zunächst Konfliktrisiken antizipiert hast, kannst du dich jetzt stabilisieren.

  Philipp Karch
5. Suche Konsens oder Kompromiss
Philipp Karch am 15.11.2020

5. Suche Konsens oder Kompromiss

Suche erst Konsens. Und dann Kompromiss. Und betrachte den Gegenüber als Freund oder Kooperationspartner. Augenhöhe wählen ist gut, aber wenn du auch noch partnerschaftlich denken kannst, beugst du noch viel besser vor. Partnerschaftlich denken heißt: Dein Gegenüber und du, ihr zählt gleichermaßen. Sein Leid ist dein Leid und dein Leid ist sein Leid.

  Philipp Karch
4. Lebe Augenhöhe
Philipp Karch am 14.11.2020

4. Lebe Augenhöhe

Nach dem du mögliche Stressauslöser antizipiert hast und die Begegnung ansteht, wähle Augenhöhe. Begegne deinem Gegenüber weder von oben (aus Überlegenheit) noch von unten (aus Unterlegenheit), sondern stets auf Augenhöhe - egal wie mächtig, stark, schlau, reich ... er oder sie ist.

  Philipp Karch