Welche Konfliktursachen gibt es und wie viele?

Die Kenntnis der acht Ursachen gleicht der Diagnose beim Arzt: Dein Problem ist zwar noch da, aber du weißt zumindest schon einmal, was du hast. Und wer sein Problem kennt, kann viel besser passende Lösungen anstreben ...



Die acht Konflikursachen im Überblick:

  1. Zielkonflikte: Was willst du erreichen, was ich?
  2. Methodenkonflikte: Wie willst du es erreichen, wie ich?
  3. Rollenkonflikte: Wer soll das machen, du oder ich?
  4. Ressourcenkonflikte: Um was streiten wir uns, weil es gerade knapp ist?
  5. Bedürfniskonflikte: Wozu bzw. warum willst du das, warum ich? Worum geht es, um welchen Wert?
  6. Glaubenssatzkonflikte: Woran glaubst du, woran ich? Was sind die jeweiligen Annahmen und Überzeugungen?
  7. Haltungskonflikt: Fehlt uns die Augenhöhe, weil sich einer von uns überlegen fühlt, aufgrund irgendwelcher soziodemografischer Merkmale?
  8. Kommunikationskonflikt: Welche Formulierung oder welche Stimmlage oder welche Mimik hat uns gerade im Weg gestanden?


Praxis-Tipps

  • Es gibt nicht sieben Ursachen und auch nicht neun, sondern genau acht. Und zwar vier "obere" und vier "untere". Und meistens liegt genau eine obere Ursache und eine untere Ursache vor (z. B. ein Zielkonflikt auf Basis eines Bedürfniskonflikts). 
  • Frag dich zunächst, ob ein Zielkonflikt vorliegt.
  • Falls ja, frag dich, welche andere Ursache diesen ausgelöst haben könnte (z.B. ein Bedürfniskonflikt).
  • Falls kein Zielkonflikt vorliegt, frag dich, ob ein Methodenkonflikt vorliegt.
  • Geh auf diese Weise Schritt für Schritt vor: Frag dich zunächst, welche der vier "oberen" Konfliktursachen (Nr. 1-4) vorliegt und anschließend, welche der vier "unteren" Konfliktursachen (Nr. 5-8) die obere ausgelöst haben könnte.
  • In der Regel liegt mindestens eine "obere" und mindestens eine "untere" Ursache vor.


Wissens-Check

Klicke auf diesen Link und finde mithilfe von vier Fragen innerhalb weniger Sekunden heraus, wie gut du die acht Konfliktursachen verstanden hast.


 


SCHLAGWORTE: Konfliktmanagement | Ärger verstehen | 8 Konfliktursachen | Phase 2 des Anti-Ärger-Modells ("Analysieren")

Konfiktursachen 1-8 Konfiktursachen 1-8