7. Ärger = Luxus-Entscheidung

Chunking up


Ärger ist nicht nur eine Wahl, er ist eine Luxuswahl.  In welchem Luxus musst du leben bzw. welche Privilegien genießen, dass du dich über andere ärgern kannst?

Ob Zuspätkommen, Unterbrechen oder fragwürdiges Verhalten im Straßenverkehr - du ärgerst dich sicher nur dann, wenn du sonst keinen wesentlichen Probleme hast.

Stell dir vor, du hättest kein Dach überm Kopf, permanent Geldsorgen und Hunger, eine tödliche Krankheit, etc. ... - würdest du dich dann tatsächlich noch über die kleinen Unannehmlichkeiten des Lebens aufregen? Wohl kaum.

Oder noch krasser: Stell dir deine letzte Auseinandersetzung mit deinem größten Feind vor. Und jetzt genau die gleiche Situation, mit dem kleinen Unterschied, dass ein recht aggressiver Alien reinplatzt und euch beide zu verspeisen gedenkt. Wie schnell wäret ihre ein Herz und eine Seele, jetzt, wo euch doch der gemeinsame Feind zur Kooperation verführt ...

Merke: Wenn du dich über jemanden ärgerst, dann meistens nur deshalb, weil es dir zu gut geht. Komm vom hohen Roß herunter. Hier unten geht es viel basaler zu ...