Schlagfertigkeit

Lieb dich selbst (genug), und sie können dir (sprachlich) antun, was sie wollen. Du wirst einfach nur lächeln und strahlen ...

  • Finde eine gute innere Haltung: Selbstliebe
  • Kommuniziere souverän und gelassen: Deine Stimme, deine Mimik, deine Gestik
  • Wähle eine von 25 Schlagfertigkeitsstrategien (siehe Flipchart und PDF)
  • Verstehe Schlagfertigkeit als teils unschöne, teils riskante und teils notwendige Entscheidung zur Stabilisierung deiner Selbst bzw. der Beziehung mit deinem Gegenüber - es geht manchmal um Respekt. Wer immer nur lieb und brav ist, ist irgendwann der Dumme ...
  • Betrachte Schlagfertigkeit als zweite Feedback-Strategie in Phase 4 des Anti-Ärger-Modells