3. Ärger = Ergebnis

Bewertung | BIBER | Reiz-Reaktion


Ärger ist das Resultat einer dreistufigen Reiz-Reaktion:

  1. Beobachtung: Jemand tut etwas nicht so, wie du dir das vorgestellt hast (z. B. "Dein Gegenüber rollt die Augen").
  2. Interpretation: Du erkennst oder vermutest, dass das beobachtete Verhalten eine bestimmte (negative) Bedeutung hat (z. B. "Das Augenrollen meines Gegenübers bedeutet bestimmt, dass er mich für doof hält.)
  3. Bewertung: Du verurteilst die Tat bzw. die Absicht des Anders (z. B. "Er sollte das lassen und stattdessen ....").

Im Anschluss an die Bewertung folgen Emotionen und im Anschluss an die Emotionen erfolgt i.d.R. eine Reaktion. Das BIBER-Modell fasst alle fünf Schritte (Beobachtung > Interpretation > Bewertung > Emotion > Reaktion) zusammen.