Sei, wer du bist und sage, was du fühlst, denn die, die sich daran stören, zählen nicht, und die, die zählen, stören sich daran nicht.

Be who your are and say what you feel, because those who mind, don't matter, and those who matter don't mind.

Bernard M. Baruch



> Wann hast du (z.B. aus Angst vor Ablehnung) das letzte Mal die Klappe gehalten? Wie bewertest du das im Nachhinein? Wirst du in einer ähnlichen Situation wieder schweigen? Und wie wirst du reagieren, wenn jemand kritisch reagiert? Wirst du die Kritik bei ihm / ihr lassen können oder dich von dir überwältigen lassen?

> Wie reagierst du, wenn du Kritik verspürst? Wann behältst du es für dich? Wann sprichst du es einfühlsam aus? Wann haust du es raus?