Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Seneca



> Welche Dinge bleiben liegen, obwohl sie wichtig genug sind, getan zu werden?

> Welche Dinge tust du, obwohl sie nicht überlebenswichtig oder sonswie relevant sind?

> Nach welchen Kriterien kannst du das Wesentliche erkennen und wie sicherstellen, es auch zu leben?